Probleme beim Starten, Verdacht Zünschloss/Zündanlassschalte (BMW-E24-Forum)

stefan784, Wednesday, 15.02.2023, 12:59 (vor 373 Tagen)

Hallo Leute.

Da ich mit meinem 6er immer wieder Probleme haben dass er sich nicht immer starten lässt, bin ich mal auf die Suche gegangen.

Es gehen am Zündanlasschalter 12,3 V rein, aber kommen dann nur gut 10 V an der schwarzen Leitung raus die zum Anlasserrelais geht.

Das Relais hab ich schon getauscht da es bissl komisch tut ab und zu, aber mit einem anderen genau das gleiche. Daher die Vermutung dass die Spannung zu wenig ist und das nicht immer ausreicht dass es sauber durchschaltet.

Was ich gesehen hab ist der Zündanlasschalter relativ teuer und nur komplett mit dem Kabel bis unten an die Lenksäule zu bekommen.

Hat das schon mal jemand was dran repariert? Das Thema Kontaktplatine taucht öfters auf, aber ob das reparabel ist konnte ich nicht rausfinden.

Was meint Ihr?

Eintrag gesperrt
246 Views

Probleme beim Starten, Verdacht Zünschloss/Zündanlassschalte

uli, Bad Oeynhausen, Wednesday, 15.02.2023, 13:10 (vor 373 Tagen) @ stefan784

Ich kenne keinen der da mal was dran repariert hat. Kommt aber auch immer drauf an wo der Fehler ist. Wir haben öfter mal einen Taster zum Starten eingebaut.

--
Gruß Uli

635CSI, silbermet, Bj 01.79, 5Gang Sport

640iX A GT

Eintrag gesperrt
225 Views

Probleme beim Starten, Verdacht Zünschloss/Zündanlassschalte

stefan784, Wednesday, 15.02.2023, 20:31 (vor 373 Tagen) @ uli

Hab mir das jetzt Mal angeschaut. Schloss hab ich ausgebaut bekommen aber den Zündanlassschalter nicht. Habe die Madenschraube unten rausgedreht aber er geht nicht raus. Muss die ganze Lenksäule dazu raus? Bzw. der ober Gussteil?

Eintrag gesperrt
194 Views

Probleme beim Starten, Verdacht Zünschloss/Zündanlassschalte

stefan784, Wednesday, 15.02.2023, 20:50 (vor 373 Tagen) @ stefan784

Hab jetzt gerade nochmal alles probiert und es liegt definitiv am Zündanlassschalter. Wenn ich daran wackele springt er immer an.

Wie bekomme ich denn jetzt genau raus?

Eintrag gesperrt
195 Views
Avatar

Probleme beim Starten, Verdacht Zünschloss/Zündanlassschalte

Andreas Schneider, 07366 Rosenthal, Wednesday, 15.02.2023, 20:55 (vor 373 Tagen) @ stefan784

Hi,
da Du vom Start Relais sprichst, unterstelle ich mal eine Automatik Version.
(die Schalter bei Bj 85 haben es nicht).

Es wäre die Ursache für die niedrige Spannung zu suchen.

Da sehe ich 2 mögliche Ursachen:
Den Zündanlassschalter selbst oder (weniger wahrscheinlich) den Kontakt der Gangwahl.
Der Schalthebel der Automatik muss bei P oder N die Masse für das Relais liefern.
Du kannst ja mal versuchen ob es einen Unterschied macht wenn der Wählhebel auf N steht.

Hast Du die niedrige Spannung während des Anlassens gemessen?
Falls ja: wie hoch war zu dem Zeitpunkt die Spannung an der roten Leitung (Eingang vom Zündschloß)?
Nicht dass die gesamte Spannungsversorgung zusammenbricht und Du das nur an einer Stelle gemessen hast.
Ich kann mich entsinnen, dass die Motronic unter 10,5 Volt nicht mehr starten will.

Sollte die Spannung grundsätzlich gut sein, muss man überlegen warum die Spannung dort zusammenbricht.
Das Startrelais (im Anlasser) selbst wird nicht genug Strom ziehen um im Normalzustand die Spannung so zu beeinflussen.
Womit wir wieder am Zündanlassschalter sind.

Wenn hier der Übergangswiderstand zu hoch wäre, ließe sich der Spannungsverlust erklären.

Gruß
Andi

--
* Reparaturen von Cockpit, Niveauschalter*

* Anfragen nur zu Reparaturen von Kombiinstrumenten - für alles andere ist das Forum da *
* Ich verteile keine Schaltpläne per Mail - benutze Google! *

Eintrag gesperrt
225 Views

RSS-Feed dieser Diskussion